SUPERVISION

Supervision sichert die Qualität der beruflichen Arbeit und erhält die Leistungsfähigkeit. Dabei wird das Wechselspiel persönlicher Kompetenzen (Wissen, Sozialverhalten und Persönlichkeit), institutioneller Kontext (Auftrag, Anforderungen, Führung und Zusammenarbeit) und das Selbstverständnis (Rolle, Verantwortung, Kernaufgabe und Erfolgsverständnis) betrachtet. Supervision von Einzelpersonen, Gruppen oder Teams findet als kontinuierliche Prozessbegleitung statt und unterstützt die Reflexion professionellen Handelns. 



Prozessbegleitung für die Zukunft!

Mit den Bundes-Programmen unternehmensWert:Mensch“ und „Weiterbildung Betrieb sollen Mittelständische Unternehmen und Organisationen, die soziale Zwecke (z.B. Wohlfahrtsverbände) verfolgen, fit gemacht werden, die zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen. Gefördert werden Inhouse-Seminare, Coaching und Supervision.

 

Hintergrund der Programme ist, dass kleinere Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in der Regel nicht über die notwendigen Ressourcen verfügen, ihre mitarbeiterorientierte Organisationskultur mittel- und langfristig zu entwickeln. Eine Förderung wird für Weiterbildung, Coaching oder Supervision in den Handlungsfeldern Personalführung, Chancengleichheit, Gesundheit und Wissen & Kompetenz gewährt, wenn diese im Kontext von Entwicklungsprozessen stehen.

 

Als autorisierter Berater unterstütze ich Sie bei der Antragstellung.

Coaching – DER Ort für Wertarbeit

Wer sich seiner eigenen Werte bewusst ist und diese lebt, wird als authentisch wahrgenommen und ist glaubwürdig. Er entscheidet darüber hinaus selbstreflektierter und ist mit sich selbst im Reinen. In wenigen Schritten kann das im Coaching gelingen.

Werte geben Orientierung und Entscheidungshilfe. Jemand, der seine Werte lebt, erreicht seine Mitarbeitenden auf einer emotionalen Ebene.



Teams entwickeln

Entwickelte Teams haben durch ihr Zusammenspiel gute Lösungen und Erfolge.

 

Teamentwicklung ist ein gestalteter Prozess. Entscheidend sind eine gemeinsam verbindende Klammer, wertschätzende Kritik untereinander, gegenseitige Unterstützung, geklärte Kooperationsbeziehungen und wirksame Führung. Teamarbeit ist Mannschaftsspiel! 



MEDIATION

Mediation ist ein „vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mit Hilfe eines Mediators freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.“ (Mediationsgesetz; §1)

MITARBEITERBEFRAGUNG

Die Mitarbeiterbefragung ermöglicht es, die Kultur der Organisation zu diagnostizieren. Dadurch sind strategische Entwicklungen möglich und es wird ein starkes Signal gesetzt, dass ernsthaftes Interesse darin besteht, alle Beschäftigten an der weiteren Entwicklung zu beteiligen.  Die Mitarbeiter-befragung ist ein interaktiver Prozess.